Häufig gestellte Fragen

Was kostet myChex?

Für dich ist die myChex-App kostenlos. Es gibt keine versteckten Kosten, keine in-App-Käufe und keine Werbung.

Wie kann ich myChex benutzen?

Momentan testen wir unsere App und sind in Gesprächen mit Partnerunternehmen, die dir an der Kassa eine digitale Rechnung anbieten werden. Gerne kannst du uns aber schon jetzt in deinen Alltag integrieren und deine wichtigen Rechnungen in die myChex-App einfach über Fotos sicher und geordnet digital speichern.

Wo liegen meine Daten?

Deine Daten werden in einem ortsgebundenen Rechenzentrum in Frankfurt gespeichert. Und auch wirklich nur dort. Ehrenwort. Deine Rechnungen sind in einem nur für dich zugänglichen Account gespeichert. Schon während du eine Rechnung in die myChex-App hochlädst, werden deine Daten von uns verschlüsselt und gesichert. Dadurch kannst du dir absolut sicher sein, dass nur du Zugriff auf deine persönlichen Daten hast. – Außer natürlich du möchtest sie mit deiner Familie oder deinen Freunden teilen.

Was mache ich mit alten Rechnungen?

Wenn du ältere Rechnungen in die myChex-App digitalisieren möchtest, kannst du sie via Foto in die myChex-App hochladen. Dafür fotografiere oder scanne die Rechnung und gib ihr einen Titel. So einfach ist das. MyChex erkennt dann automatisch die wichtigen Felder der Rechnung wie z.B. Preis, Datum oder Artikelname.

Was ist, wenn ich eine Rechnung doch in Papierform benötige?

Du kannst deine Rechnung von deinem myChex Account bei Bedarf natürlich auch ausdrucken. Lade die Rechnung einfach als PDF-Datei herunter und drucke sie.

Was passiert mit meinen Daten, wenn ich myChex nicht mehr nutzen möchte?

Das fänden wir natürlich sehr schade. Wenn du myChex aber nicht mehr nutzen möchtest, hast du die Möglichkeit alle deine Daten auf deinen Computer herunterzuladen. Damit hast du deine bisher gesammelten Rechnungen zumindest noch immer verfügbar. Sobald du das Konto dann deaktiviert hast, werden alle deine Daten von uns gelöscht.